23.01.2007

Blumfeld/Game Over + Extrablau am 29.01./20 Uhr

Wie gestern auf blumfeld.de verkündet wurde, hat sich Jochen "Blumfeld"-Distelmeyer in Absprache mit den weiteren Bandmitgliedern dazu durchgerungen; eine der wohl wegweisenden Bands der letzten 15 Jahre aufzulösen. Für das Frühjahr wurde zugleich eine Abschiedstour angekündigt.

Nach dem Ausstieg von Peter Thiessen (Kante) nach "old nobody", dem einige Jahre später der von Michael Mühlhaus folgte, wurde Blumfeld immer mehr ein Soloprojekt von Jochen Distelmeyer, der zwar gute "Studio"-Musiker um sich scherte, aber der Zeit leider nicht mehr voraus war. So überrascht diese Meldung zwar nicht wirklich, ein seltsames Gefühl bleibt so oder so.

Auch wenn wir Blumfeld nicht mehr bedingungslos liebten, so waren BLUMFELD zweifelsfrei stets eine der BESTEN BANDS DER WELT! Wir sagen 1000xDanke für tolle Platten (Für Kopf und Beine:) und wünschen eine fulminante Abschiedtour. Vielleicht kommen Blumfeld ja auch ein allerletztes Mal im Eiskeller vorbei?

EXTRABLAU verschwendet bis Montag TAUSEND TRÄNEN und wird am 29.01. neben einem Bloc-Party-Special einige wegweisende Blumfeld-Klassiker präsentieren.




blumfeld.de

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

:-((